eigentlich…

…wollte ich was über Bücher schreiben, nein, über ein Buch, was ich zu Weihnachten verschenkt habe. An einen Dreijährigen. Am liebsten hätte ich es behalten 😉 so schön war es!

Doch das muss warten, mein Kopf ist voller verwirrter Gedanken. Coronagedanken. Wir sind geimpft, geboostert, getestet… wir trafen auch nur die enge Familie, alles ist ok und Probleme oder gar Viren hatten wir nicht. Nicht mal Streit unterm Tannenbaum 😉 (lesenswert: Eklat an Heiligabend 😜)!

Gestern erzählt mir eine Freundin, sie sei zu einer Corona-Test-Station gefahren, die leider nicht in Betrieb genommen werden konnte, in der Nacht seien die Kabel durchgeschnitten worden. Geht’s noch? Was passiert da grade? In meinem weiteren Bekanntenkreis gibt es eine Ärztin, die lieber ihre Praxis verkaufte, als sich impfen zu lassen. Echt jetzt. Medizinerin. Da fragt man sich doch, wo ihr medizinisches Wissen geblieben ist.

Die Menschen essen hormonverseuchtes Quälfleisch, was vollgepumpt mit Antibiotika ist, aber impfen geht nicht? Vermutlich habe ich keine Ahnung, vermutlich sind diese Impfgegner Veganer. Leben ansonsten gesund und trinken nur Mineralwasser. Vermutlich helfen uns solche Diskussionen auch nicht weiter, vermutlich bin ich einfach nur sauer und verwirrt.

Ich glaube nicht, dass die Gesellschaft gespalten ist. Ich glaube, dass es einfach ein paar völlig Durchgeknallte gibt, die mächtig Lärm machen und darum so furchtbar auffallen. Wie im Fußballstadion. Vierzigtausend jubeln, keine hundert schmeißen mit Pyrotechnik um sich und randalieren. Das Spiel muss abgebrochen werden. Wegen ein paar Idioten.

Bukowski hatte irgendwie Recht.

 

 

Und unser Weihnachtsbaum ist schön 🎄

 

4 Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.