Mettmannkrimi

So! Ich bin im Ruhestand, d.h ich stehe da und habe Ruhe. Oder so ähnlich. Jedenfalls habe ich nun endlich Zeit, mich komplett meiner Schreibwerkstatt zu widmen. Endlich. Endlichendlich.

Die Tage des weißen Elefanten
Eine Familie und Alzheimer

ist bald fertig, das letzte Kapitel fehlt noch, es ist das schwerste und da werde ich noch einiges dran zu knabbern haben.

Doch ich bereite schon meinen Mettmannkrimi vor, der seit Jahren in meinem Kopf ist und endlich raus will. Der Plot steht, wie das so schön heißt, jetzt muss ich „nur“ noch schreiben. Ach das macht Spaß. Das macht wirklich Spaß. Beruflich habe ich die letzten Jahre ebenfalls geschrieben, wenn es da auch nicht um Mord und Totschlag ging… 😉 und wenn, dann nur im übertragenen Sinne… 🤣

Und was lese ich derzeit? Messer von Jo Nesbø, fesselnd, wie alle Krimis von ihm. Und Harry Hole und Abgründe, das gehört auch irgendwie zusammen.

Avatar

Author: Gabi Schoek

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: